alles aus der bunten Medienwelt

alles aus der bunten Medienwelt




  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/patrick2102

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tele 5: Keine Vertragsverlängerung mit Miriam Pielhau

Grund für das Auslaufen des Vertrages ist offenbar die Tätigkeit bei "Big Brother", das die 32-Jährige ab Januar moderiert. "Wir lieben Kino" soll weiterhin im Programm bleiben.

Der Münchner Privatsender Tele 5 und seine Moderatorin Miriam Pielhau gehen in Zukunft getrennte Wege. Wie der Kanal am heutigen Donnerstagmorgen bekannt gab, wird der Ende des Jahres 2007 auslaufende Vertrag mit der 32-Jährigen nicht verlängert. Wie Tele 5 darin mitteilt, wurden beide Parteien zu diesem Schritt veranlasst, weil Pielhau zukünftig weitere Fernsehaufgaben übernehmen will. Dies ist offenbar eine Anspielung auf die Realityshow "Big Brother", die ab Januar u.a. auch von Miriam Pielhau beim Münchner Privatsender RTL II präsentiert wird.

"Wir danken Miriam Pielhau für die hervorragende Arbeit in den letzten zwei Jahren und wünschen ihr für die neuen Aufgaben alles Gute. Sie war ein tolles Aushängeschild für den Sender", so Kai Blasberg, Mitglied der Tele-5-Geschäftsführung. Das wöchentliche Format "Wir lieben Kino - Das Magazin" soll weiterhin fester Bestandteil des Programms bleiben. Derzeit würde man bereits Gespräche mit möglichen Nachfolgern suchen, die dann ab Januar 2008 durch das Magazin führen.

www.tvmatrix.de

8.12.07 05:59


"Hallo Familie": RTL testet neue Doku-Soap

Die ersten zwei Ausgaben werden zwischen Weihnachten und Silvester um 16:00 Uhr ausgestrahlt. Bei Erfolg dürfte "Hallo Familie" wohl ein quotenschwaches Format am Nachmittag ersetzen.

Der Kölner Privatsender RTL hat derzeit mit schlechten Einschaltquoten in seinem Nachmittagsprogramm zu kämpfen. Sowohl das im Oktober gestartete Coaching-Format "Familienhilfe mit Herz" als auch die zwei Sendungen "Das Strafgericht" und "Staatsanwalt Posch ermittelt" erreichen Marktanteile weit unter dem Senderschnitt. Zwischen Weihnachten und Silvester testet RTL daher eine neue Doku-Soap unter dem Titel "Hallo Familie", die von 16:00 bis 17:00 Uhr am 27. und 28. Dezember ausgestrahlt wird.

In dem Format will RTL Menschen bei Erlebnissen und Abenteuern im Alltag über die Schulter schauen. So sollen Familien in den unterschiedlichsten Lebenssituationen begleitet werden und der Kanal will zeigen, was im Leben wirklich zählt. Das Konzept des Formats klingt damit der ProSieben-Sendung "We are Family! So lebt Deutschland." sehr ähnlich. Diese ist werktäglich um 14:00 Uhr mit sehr guten Einschaltquoten bei dem Münchner Privatsender zu sehen.

www.tvmatrix.de

8.12.07 05:57


Thomas Ohrner ab Januar in der

In der Serie spielt der 42-Jährige Schauspieler und Moderator die Rolle des Matthias Brandner. Ohrners erster Auftritt wird am 15. Januar 2008 um 18:00 Uhr stattfinden.

Die Daily-Soap "Verbotene Liebe" im Ersten bekommt Zuwachs. Ab dem 15. Januar 2008 wird Thomas Ohrner werktäglich um 18:00 Uhr in der Serie zu sehen sein. Dies ist die erste Serienrolle nach 18 Jahren für den Schauspieler und Moderator. "Meine letzte Serie habe ich gemacht, da war ich 24. Ich muss mich da schon erst mal wieder reinarbeiten und mich zurückbesinnen", so Thomas Ohrner. In der Reihe, in der der 42-Jährige ab Folge 3.084 mitspielt, wird er die Rolle des Matthias Brandner spielen. Dieser ist der Cousin von Arno Brandner, der von Konrad Krauss gespielt wird. Die Familie Brandner wird damit zukünftig eine noch zentralere Rolle in der Serie einnehmen.

Als Matthias erfährt, dass Arno vor dem finanziellen Ruin steht, leistet er sofort Hilfe und entschließt sich, mit seiner Familie nach Düsseldorf zu ziehen. Seine Frau Katja wird von Diana Frank gespielt wird, die bereits für die RTL-Actionserie "Der Clown" vor der Kamera stand. Auf Trab gehalten werden Matthias und Katja von ihren erwachsenen Kindern Lydia und Fabian. Die bildhübsche Lydia (Theresa Underberg) ist Papas Augenstern, doch ausgerechnet sie lässt sich auf eine äußerst komplizierte Liebesgeschichte ein. Fabian (Shai Hoffmann), der jüngste Spross von Katja und Matthias Brandner, absolviert gerade seinen Zivildienst.

www.tvmatrix.de

8.12.07 05:55


Gundis Zámbó mit TV-Comeback im Regionalfernsehen

Das Format "Gundis Zámbó Style Lounge" ist eine Weiterentwicklung der "Vorher-Nachher-Show" und wird u.a. bei Hamburg 1, TV.Berlin und münchen.tv ausgestrahlt.

Die deutschen Regionalsender Hamburg 1, TV.Berlin, münchen.tv und center.tv Düsseldorf können sich über einen bekannten Neuzugang in ihren Programmen freuen. Moderatorin Gundis Zámbó wird ab der kommenden Woche bei den vier Kanälen durch das neue Format "Gundis Zámbó Style Lounge" führen. Das Konzept des 30-minütigen Magazins soll eine Weiterentwicklung der "Vorher-Nachher-Show" sein, die die 41-Jährige vier Jahr lang beim ehemaligen Privatsender tm3 präsentierte. "Ich freue mich riesig, dass wir die Style Lounge on air bringen. Stil ist Ausdruck des Selbstwertgefühls, in meiner neuen Sendung geht es mir vor allem darum, die Individualität und Authentizität meiner Gäste zu erkunden", so Gundis Zámbó.

Produziert wird das wöchentliche Format im Wechsel in Hamburg, Berlin, München sowie Düsseldorf und wird von der Produktionsfirma ZámbóMedia hergestellt. Damit ist die Moderatorin erstmals auch als Produzentin tätig. Die Sendung hilft pro Ausgabe einem Kandidaten dabei, seinen eigenen Stil zu finden und diesen zu kultivieren. Unterstützt wird Zámbó im Bereich Mode von Peter Hahn, bei den Haaren vom Unternehmen "Hairdreams" und bei der Tischkultur von "Hutschenreuther". Beim Regionalsender Hamburg 1 wird die erste Ausgabe am kommenden Dienstag um 21:15 Uhr ausgestrahlt.

www.tvmatrix.de

8.12.07 05:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung